Tour 1: Mockritz - Oberschlottwitz

Tagestour 1.1: von Mockritz nach Schmiedeberg

 

Tagestour 1.2: von Schmiedeberg nach Frauenstein

 

TagesTour 1.3: von Frauenstein nach Altenberg

 

Tagestour 1.4: von Altenberg nach Oberschlottwitz

Tour 1.1: Mockritz - Schmiedeberg (3.05.2017)

62 - Gohlig
62 - Gohlig

Mockritz - Gohlig

Weg: Mockritz - Gostritz - Bannewitz (Sportplatz) - Gohlig (345m)

 

Länge: 4.8 km

Zeit: 1:05 Stunden

auf: 199 m

ab: 0 m

 

Hinweise:

- aktuell wurden Bäume und Sträucher an der Säule beseitigt, damit ist die Säule wieder gut sichtbar

- die Goldene Höhe ist am großen Funkmast gut zu erkennen

- gute Sicht nach Radebeul, Dresden und Elbsandsteingebirge

- vom Lunapark Sicht ins Erzgebirge

Variante:

- Mockritz - Eutschützer Grund - Nöthnitz - Eutschützer Mühle - Bannewitz (Sportplatz)

61 - Wilisch
61 - Wilisch

Gohlig - Wilisch

Weg: Gohlig - Goldene Höhe - Lunapark - Rippien - Hornschänke - Brösgen - Theisewitz - Zscheckwitz - Kreischa - Wilisch (476m)

 

Länge: 9.6 km

Zeit:  2:16 Stunden

auf: 319 m

ab: 208 m

 

Hinweise:

- Rückblick zur Babisnauer Pappel und zur Goldenen Höhe

- Bavaria Klinik in Kreischa

Variante:

- Hänichen - Possendorf - Kleincarsdorf - Quohren - Quohrener Kipse - Hermsdorf - Wilisch

60 - Kohlkuppe
60 - Kohlkuppe

Wilisch - Kohlkuppe

Weg: Wilisch - Hirschbach - Reinhardtsgrimma - Niederfrauendorf - Oberfrauendorf - Kohlkuppe (614m)

 

Länge: 11.8 km

Zeit: 2:38 Stunden

auf: 345 m

ab: 188 m

 

Hinweise:

- Weg führt über viele Asphaltstraßen

- Blick zum Luchberg (Funkmast)

- die Säule steht mitten im Wald und ist schwer zu finden

Variante:

- Reinhardtsgrimma - Luchau - Eisenstraße - Parkplatz an der S 183 - Kohlkuppe

Schmiedeberg
Schmiedeberg

Kohlkuppe - Schmiedeberg

Weg: Kohlkuppe - Molchgrund - Schmiedeberg

 

Länge: 2.7 km

Zeit: 0:38 Stunden

auf: 0 m

ab: 187 m

 

Hinweise:

- steile Straße nach Schmiedeberg

Variante:

 

Blick vom Wilisch zum Gohlig
Blick vom Wilisch zum Gohlig

Tour 1.1: Mockritz - Schmiedeberg

 

Länge: 28.9 km

Zeit: 6:37 Stunden

auf: 863 m

ab: 583 m

 

 

Hinweise:

- mit Bus R 360 nach Dresden

- anstrengende Wanderung über viele Asphaltstraßen

- Wanderung bis Frauenstein zu weit

- noch keine Übernachtungsmöglichkeit gefunden

Tour 1.2: Schmiedeberg - Frauenstein (11.05.2017)

79 - Frauenstein
79 - Frauenstein

Schmiedeberg - Frauenstein

Weg: Schmiedeberg - Naundorf (Aussichtsturm) - Mittelweg - Mühlweg - Talsperre - Hartmannsdorf - Kleinbobritzsch - Frauenstein (678m)

 

Länge: 16.0 km

Zeit: 3:26 Stunden

auf: 521 m

ab: 299 m

 

 

Hinweise:

- mit Bus R 360 von Dresden nach Schmiedeberg-Mitte, besser Naundorf

- Sadisdorf umgehen

- Mittelweg sehr schöne Aussichten

- von Frauenstein mit dem Bus nach Schmiedeberg und Dresden (Achtung wenige Verbindungen)

- Tageskarte Verbundraum VVO bis Frauenstein gültig 

Tour 1.3: Frauenstein - Altenberg (17.05.2017)

80 - Drachenstein
80 - Drachenstein

Frauenstein - Drachenkopf

Weg: Frauenstein - Kummermühle - Illingmühle - Krötenbachweg - Kalkstraße - Kannelberg (Drachenkopf, 805m)

 

Länge: 10.3 km

Zeit: 2:24 Stunden

auf: 305 m

ab: 148 m

 

 

Hinweise:

- mit Bus R 360 von Dresden nach Schmiedeberg-Mitte

- Umsteigen nach Frauenstein ( ab Steig 1 ! ), besser in Naundorf umsteigen

- 11:00 in Frauenstein !

 

Varianten:

9 - Kahleberg
9 - Kahleberg

Drachenkopf - Kahleberg

Weg: Kannelberg (Drachenkopf) - Schneise 11 - Schickelstorweg - Kammweg folgen - Neu Rehefeld - Kahleberg (895m)

 

Länge: 14.6 km

Zeit: 3:37 Stunden

auf: 326 m

ab: 254 m

 

 

Hinweise:

- lange Wanderung mit Steigungen

 

Varianten:

Altenberg im März 2016
Altenberg im März 2016

Kahleberg - Altenberg

Weg: Kahleberg - viele Wege - z. B. Kammweg - Altenberg (Bahnhof)

 

Länge: 3.9 km

Zeit: 0:53 Stunden

auf: 12 m

ab: 144 m

 

 

Hinweise:

- leichter Weg

- mit dem Zug nach Dresden (jede Stunde)

 

 Varianten:

Blick vom Kahleberg zum Geisingberg
Blick vom Kahleberg zum Geisingberg

Tour 1.3: Frauenstein - Altenberg

 

Länge: 28.8 km

Zeit: 7:00 Stunden

auf: 643 m

ab: 546 m

 

 

Hinweise:

- anstrengende lange Wanderung

 

Tour 1.4: Altenberg - Oberschlottwitz (15.06.2017)

Blick zur Dittershöhe
Blick zur Dittershöhe

Altenberg - Dittershöhe

Weg: Altenberg - Geisingberg - Bärenstein - Elendsteig - Dittershöhe (563m)

 

Länge: 10.8 km

Zeit: 2:51 Stunden

auf: 225 m

ab: 429 m

 

 

Hinweise:

- Turm auf dem Geisingberg besuchen

- durch Ackerbau konnte die Säule nicht aufgesucht werden (Foto s. Säule 59)

 

Varianten:

 

Haltepunkt Oberschlottwitz
Haltepunkt Oberschlottwitz

Dittershöhe - Oberschlottwitz

Weg: Dittershöhe - Sonnenberg - Dittersdorf - Neudörfel - Oberschlottwitz

 

Länge: 6.8 km

Zeit: 1:42 Stunden

auf: 73 m

ab: 351 m

 

 

Hinweise:

 

Varianten:

- von der Dittershöhe zurück zum Böhmischen Steig

 

59 - Dittershöhe
59 - Dittershöhe

Tour 1.4: Altenberg - Oberschlottwitz

 

Länge: 17,6 km

Zeit: 4:33 Stunden

Gesamtzeit: ca. 5:00

auf: 298 m

ab: 780 m

 

 

Hinweise:

- schöne Bergwiesen und Steinrücke

- mit dem Zug über Heidenau nach Altenberg 

 

 

Tour 1: Mockritz - Oberschlottwitz

Säule 79 - Frauenstein
Säule 79 - Frauenstein

Länge: 91.3 km

Zeit: 21:36 Stunden

auf: 2325 m

ab: 2208 m

 

 

Hinweise:

- teilweise Asphalt

- Übernachtung noch unklar

Gesamtwanderung Mockritz - Glashütte (18.05. - 21.05.2020)

Eigentlich wären wir vom 17.05. bis 24.05. an die Ostsee gefahren. Die Ostsee ist aber für Urlauber

aus Sachsen erst ab 25.05. wieder möglich.

So habe ich mich entschlossen meine Säulenwanderungen wieder zu beleben und habe die Tour 1

von Mockritz bis nach Glashütte in 4 Tagen erwandert. Übernachtungen waren gerade ab 18.05.2020

in Sachsen wieder möglich. 

Alle Fotos wurden mit dem Handy S3 gemacht.

Montag, 18.05.2020

Mockritz (8:40) - Nöthnitz - Bannewitz - Gohlig (Station 62) (10:00)- Hähnichen - Kleincarsdorf - Quohren - Hermsdorf - Wilisch (Station 61) (12:50) - Hirschbach - Reinhardtsgrimma - Luchau - Oberfrauendorf (16:40)

 

Wanderzeit: ca. 6:45 Stunden

Gesamtzeit: ca. 8:00 Stunden

Eutschützer Mühle am Nöthnitzbach
Eutschützer Mühle am Nöthnitzbach
Gohlig Station 62
Gohlig Station 62
Funkmast an der Goldenen Höhe, 63 m hoch (Landmarke), Blick zur Sächsischen Schweiz
Funkmast an der Goldenen Höhe, 63 m hoch (Landmarke), Blick zur Sächsischen Schweiz
von der Goldenen Höhe nach Dresden und zum Keulenberg
von der Goldenen Höhe nach Dresden und zum Keulenberg
Rastplatz vor dem Wilisch mit Blick nach Dresden
Rastplatz vor dem Wilisch mit Blick nach Dresden
vom Rastplatz mit Blick zur Kohlkuppe und ins Erzgebirge
vom Rastplatz mit Blick zur Kohlkuppe und ins Erzgebirge
Wilisch Station 61
Wilisch Station 61
vom Wilisch zurück zum Gohlig
vom Wilisch zurück zum Gohlig
hinter Luchau zum Luchberg, warum wurde auf dem Luchberg keine Säule errichtet ?
hinter Luchau zum Luchberg, warum wurde auf dem Luchberg keine Säule errichtet ?
Blumen am Wegesrand nach Oberfrauendorf
Blumen am Wegesrand nach Oberfrauendorf
von der Eisenstraße nach Osten
von der Eisenstraße nach Osten
von der Eisenstraße nach Oberfrauendorf und zur Kohlkuppe
von der Eisenstraße nach Oberfrauendorf und zur Kohlkuppe
aus der Ferienwohnung in Oberfrauendorf zum Wilisch
aus der Ferienwohnung in Oberfrauendorf zum Wilisch

Dienstag, 19.05.2020

Oberfrauendorf (8:30) - K-Kuppe (Station 60) (8:55) - Naundorf - Hennersdorf - Talsperre Lehnmühle -

Hardtmannsdorf (12:45) - Kleinbobritzsch - Frauenstein (Station 72) (14:15)

 

Wanderzeit: ca. 4:45 Stunden

Gesamtzeit: ca. 5:45 Stunden  

K-Kuppe Station 60
K-Kuppe Station 60
Mittelweg hinter Naundorf mit Blick nach Dresden
Mittelweg hinter Naundorf mit Blick nach Dresden
hier oben blühte der Raps noch, Windräder vor Hennersdorf
hier oben blühte der Raps noch, Windräder vor Hennersdorf
Rückblick vom Mittelweg zur Kohlkuppe
Rückblick vom Mittelweg zur Kohlkuppe
Raststelle vor der Talsperre Lehnmühle mit Blick zur Überschreitung nach Hardtmannsdorf
Raststelle vor der Talsperre Lehnmühle mit Blick zur Überschreitung nach Hardtmannsdorf
hinter Hardtmannsdorf mit Rückblick zur Überschreitung
hinter Hardtmannsdorf mit Rückblick zur Überschreitung
Blick zur Burgruine Frauenstein
Blick zur Burgruine Frauenstein
Frauenstein Station 72
Frauenstein Station 72

Mittwoch, 20.05.2020

Frauenstein (8:30) - Illingmühle - Drachenkopf (Station 80) (10:40) - Gimmlitzquelle - Neuhermsdorf (12:00) - Neu-Rehefeld - Rehefeld-Zaunsdorf (13:15) - Kahleberg (Station 9) (14:40) - Altenberg (16:30)

 

Wanderzeit: ca. 6:30 Stunden

Gesamtzeit: ca. 8:00 Stunden

Kannelberg, 805,4 m, einer von 14 "Achttausender"
Kannelberg, 805,4 m, einer von 14 "Achttausender"
Drachenkopf Station80
Drachenkopf Station80
ab Neuhermsdorf immer dem Kammweg folgen
ab Neuhermsdorf immer dem Kammweg folgen
Rehefeld-Zaunhaus
Rehefeld-Zaunhaus
Kahleberg Station 9
Kahleberg Station 9
ganz allein und alles geschlossen
ganz allein und alles geschlossen
kurz vor ALTenberg
kurz vor ALTenberg
Altenberg
Altenberg

Donerstag, 21.05.2020 (Himmelfahrt)

Altenberg (8:45) - Geisingberg - Bärenstein (10:30) - Dittershöhe (Station 59) (12:00) - Glashütte (13:00)

 

Wanderzeit: ca. 3:30 Stunden

Gesamtzeit: ca. 4:15 Stunden 

Geisingberg mit Aussichtsturm
Geisingberg mit Aussichtsturm
Luchbergblick oberhalb von Bärenstein
Luchbergblick oberhalb von Bärenstein
Bärenstein mit Blick zu den zwei Windrädern auf der Dittershöhe
Bärenstein mit Blick zu den zwei Windrädern auf der Dittershöhe
Raststelle am Elendsteig mit Blick zum Geisingberg
Raststelle am Elendsteig mit Blick zum Geisingberg
die Windräder (neue Landmarke) sind erreicht
die Windräder (neue Landmarke) sind erreicht
Dittershöhe Station 59
Dittershöhe Station 59
Blick zum Keulenberg
Blick zum Keulenberg
Blick in das Gebiet der Wanderung Tour 2
Blick in das Gebiet der Wanderung Tour 2

Fazit

Das war eine sehr schöne Wanderung von Dresden bis ins Osterzgebirge, wobei das Wetter ideal zum

Wandern war. 7 Vermessungssäulen konnte ich erwandern.

Die ersten drei Tage habe ich keine Wanderer getroffen. Es war eine herrliche Ruhe.

In den Hotels in Frauenstein und Altenberg war ich der einzigste Gast. Für die 4 Tage habe ich für alles

200 Euro benötigt. Der Rucksack wog max. 8 Kilo.

Die Tour 2 ist wegen der Einreisebeschränkung nach Tschechien zur Zeit nicht möglich.

Nun werde ich die Tour 3 vorbereiten.